Wie man eine festsitzende Batterieklemme entfernt

Eine festsitzende Batterieklemme zu entfernen ist einfach, kann aber wie eine unlösbare Aufgabe erscheinen, wenn sich um die Klemmen eine Festung aus Schmiere gebildet hat. In diesem Beitrag werden mehrere Methoden zur bequemen Entfernung einer festsitzenden Batterieklemme besprochen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Korrosion an den Batteriepolen Ihres Fahrzeugs verhindern können.

Wie bekommt man eine festsitzende Batterieklemme ab?

Es gibt ein paar Möglichkeiten, die Batterie herauszunehmen, ohne sie zu beschädigen oder das Auto. Hier sind ein paar Methoden, die Sie ausprobieren können:

  • Versuchen Sie es mit einer Zange. Greifen Sie den oberen Teil des Pols und drehen Sie ihn leicht, während Sie gleichzeitig die Batterie nach oben ziehen. Dadurch wird der Pol gelockert und Sie können die Batterie herausnehmen.
  • Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Backpulver und Essig, um die Korrosion aufzulösen. Geben Sie eine Tasse Backpulver in ein kleines Gefäß und fügen Sie Essig hinzu, bis eine dicke Paste entsteht. Bedecken Sie die Batteriepole mit der Paste und lassen Sie sie eine Stunde lang einwirken. Wenn Sie zurückkommen, sollte sich die Korrosion aufgelöst haben, und die Pole lassen sich leichter entfernen.
  • Versuchen Sie, mit Hammer und Meißel die Korrosion vom Pfosten zu entfernen. Dies kann gefährlich sein, seien Sie also vorsichtig bei dieser Methode. Achten Sie darauf, dass Sie das Kabel oder den Pfosten nicht beschädigen, wenn Sie mit dem Hammer darauf schlagen.
  • Versuchen Sie, die Batterieklemme großzügig mit etwas Schmiermittel zu besprühen. Das Schmiermittel wird dazu beitragen, die Korrosion zu entfernen und den Ausbau der Batterie zu erleichtern.

Wenn eine dieser Methoden funktioniert und sobald die Batterie frei ist, entfernen Sie die verbleibende Korrosion mit einer Drahtbürste oder Schleifpapier. Wenn Sie die Korrosion nicht entfernen, wird sie sich weiter in die Batterie einfressen und schließlich zu deren Ausfall führen.

Wenn jedoch keine dieser Methoden funktioniert, können Sie das Auto zu einem Mechaniker bringen. Dieser verfügt über die nötigen Werkzeuge und Erfahrungen, um die Batterie ohne Beschädigung der Batterie oder des Fahrzeugs.

Was ist die Ursache für das Festklemmen eines Batteriepols?

Es gibt einige Gründe, warum eine Batterieklemme festsitzen kann. Der erste Grund ist, dass sich die Korrosion an den Klemmen so stark aufgebaut hat, dass sie nur schwer zu entfernen ist. Ein weiterer Grund kann Schmutz oder andere Verunreinigungen sein, die sich zwischen den Klemmen und den Batteriepolen befinden. In manchen Fällen sind die Metallverbinder an den Batteriepolen verbogen oder verzogen, so dass sie sich nur noch schwer entfernen lassen. Und schließlich liegt es am Alter der Batterie; wenn sie nicht regelmäßig benutzt wird, können die Pole korrodieren und festsitzen.

Wie kann man Korrosion verhindern?

Korrosion kann durch einige einfache Vorsichtsmaßnahmen verhindert werden:

  • Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist die Verwendung eines Klemmenschutzes. Dadurch werden Feuchtigkeit und Schmutz von den Anschlüssen ferngehalten und die Wahrscheinlichkeit von Korrosion verringert.
  • Eine andere Möglichkeit ist die regelmäßige Reinigung der Batteriepole. Verwenden Sie eine Drahtbürste oder Schmirgelpapier, um Korrosionsansammlungen zu entfernen, und tragen Sie dann eine Schicht Vaseline oder dielektrisches Fett auf, um sie vor künftiger Korrosion zu schützen.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Batterie sauber und frei von Korrosion ist. Sie können eine Lösung aus Backpulver und Wasser verwenden, um sie zu reinigen.
  • Prüfen Sie regelmäßig auf Anzeichen von Korrosion und ergreifen Sie bei Bedarf Abhilfemaßnahmen. Überprüfen Sie die Batteriekabel auf Verschleiß und tauschen Sie sie bei Bedarf aus.
  • Vergewissern Sie sich, dass die elektrische Anlage Ihres Fahrzeugs in einwandfreiem Zustand ist. Dazu gehört die Überprüfung der Lichtmaschine, der Verkabelung und der Sicherungen. Wenn es Probleme mit diesen Komponenten gibt, könnten sie abgenutzt sein, was zu Korrosion führt.
  • Vermeiden Sie es, die Batterie extremen Temperaturen auszusetzen. Extreme Kälte oder Hitze können dazu führen, dass sich die Batterieflüssigkeit ausdehnt oder zusammenzieht, was zu Schäden und Korrosion führen kann.

Kann man WD40 auf die Batteriepole sprühen?

Ja, Sie können WD40 auf Batteriepole sprühen. Aber bevor Sie eine Flüssigkeit auf Ihre Batteriepole sprühen, sollten Sie unbedingt recherchieren, ob sie für Ihren speziellen Batterietyp sicher ist. Einige Batterietypen, wie zum Beispiel LithiumIonen- oder Nickel-Cadmium-Akkus können durch bestimmte Flüssigkeiten beschädigt werden. Daher ist es wichtig, dass Sie sich vor der Verwendung eines Sprays über die spezifischen Spezifikationen Ihres Akkus informieren.

Außerdem sollten Sie beim Versuch, eine festsitzende Batterieklemme zu entfernen, niemals ein Metallwerkzeug verwenden. Dadurch können nicht nur die Pole beschädigt werden, sondern es kann auch ein elektrischer Kurzschluss entstehen. Verwenden Sie stattdessen ein Werkzeug aus Kunststoff oder Gummi, um mögliche Funken zu vermeiden.

Wie ersetzt man eine korrodierte Batterieklemme?

Es ist nicht schwer, eine korrodierte Batterieklemme zu ersetzen. Sie können die alte Klemme entfernen, indem Sie sie mit einem Schraubenzieher abhebeln. Anschließend kratzen Sie die Korrosion mit einer Drahtbürste ab und tragen etwas Vaseline auf den Pol auf. Setzen Sie die neue Klemme auf und ziehen Sie sie mit einem Schraubenzieher fest. Wenn Sie das nicht selbst machen wollen, können Sie Ihr Auto zu einem Mechaniker bringen, der das für Sie erledigt.

Schlussfolgerung

Wenn Sie wissen, wie Sie Ihre festsitzende Autobatterie entfernen können, sparen Sie sich das Geld für einen Techniker. Außerdem sollten Sie sich nicht wundern, wenn sich an den Batteriepolen Korrosion bildet, denn das ist normal, wenn die Batterie altert. Sie können jedoch das Schlimmste verhindern, indem Sie sie regelmäßig, mindestens aber zweimal pro Woche, überprüfen und reinigen. Vergewissern Sie sich, dass die elektrischen Systeme Ihres Fahrzeugs, insbesondere die Lichtmaschine und die Verkabelung, in einwandfreiem Zustand sind. Vermeiden Sie es außerdem, die Batterie extremen Temperaturen auszusetzen, da sich sonst die Batterieflüssigkeit ausdehnt oder zusammenzieht.

Über den Autor, Phil Borges

Phil Borges ist ein Liebhaber von Batterien. Er hat viel über Batterien geschrieben und liebt nichts mehr als Diskussionen über die neuesten Innovationen in der Branche. Er weiß sehr genau, wie Batterien funktionieren, und ist immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten zur Verbesserung ihrer Leistung.

de_DEGerman