Kann ein Batterietender eine leere Batterie aufladen?

von Phil Borges // in Auto

Ja! Ein Batterietender kann eine leere Batterie aufladen. Allerdings dauert dieser Vorgang einige Zeit. Selbst wenn Sie ein nagelneues Ladegerät haben, fragen Sie sich vielleicht, warum nach einer Ladezeit von fast fünf Stunden oder mehr nichts passiert. Wenn das der Fall ist, sollten Sie unbedingt diesen Artikel lesen, um zu erfahren, ob das normal ist oder ob Sie etwas tun müssen, um das Gerät in den Lademodus zu bringen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie eine leere Batterie mit einem Batterietender und dem richtigen Ladegerät wieder zum Leben erwecken können.

Kann ein Battery Tender eine leere Batterie aufladen?

Ja, ein Batterietender kann eine leere Batterie aufladen. Der Vorgang dauert jedoch einige Zeit, aber Sie können Ihre Batterie wieder aufladen. totes Auto am Ende gestartet. Tote Batterien können mit einem guten Batterieladegerät in etwa 20-30 Stunden aufgeladen werden, bei alten Batterien kann dies bis zu 35-45 Stunden dauern. Leider können diese Ladegeräte nicht einen bereits entladenen Akku aufladen

Was ist ein Batterietender?

Batterie-Tender sind elektrische Geräte, die dabei helfen, die leere Batterie Ihres Fahrzeugs wieder aufzuladen. Dieses praktische Werkzeug kann die Korrosion von Auto Teile, die es Ihnen ermöglichen, Ihren Motor sofort zu starten und Ihr Fahrzeug das ganze Jahr über zu warten, ohne zusätzliche Probleme zu verursachen.

Zusätzlich wird eine Batterietender lädt Ihre Batterien sicher wieder auf, ohne Explosionen zu verursachen oder die Elektronik Ihres Fahrzeugs zu beschädigen, während Sie sie mit einem Autobatterieladegerät aufladen. 

Welche Arten von Batterietender gibt es für eine leere Batterie?

Zu einem guten Tender gehören intelligente Ladegeräte, die den Ladevorgang beenden, sobald die Batterie vollständig geladen ist, was sehr hilfreich sein kann, wenn man nicht viel Zeit hat. Es wäre hilfreich, wenn Sie vor dem Kauf eines solchen Geräts verschiedene Faktoren berücksichtigen würden, da einige Tender nicht einen bereits entladenen Akku aufladen in einer Notsituation.

Hier sind die drei Kategorien von Batterieladegeräten: 

  • Intelligente Ladegeräte mit automatischer Abschaltung bei voller Ladung
  • Erhaltungsladegeräte, die nicht über eine automatische Abschaltung verfügen
  • Konventionelle Ladegeräte mit automatischer Abschaltung zur Vermeidung von Überladung.

intelligentes Ladegerät mit automatischer Abschaltung ist zwar teurer, aber die Investition in das Ladesystem Ihres Autos ist es wert. Diese Ladegeräte verfügen über eine Intelligenz, die es ihnen ermöglicht, zu erkennen, wann eine volle Ladung erreicht ist, und schalten sich dann automatisch ab, um Schäden an der Batterie oder Ladegerät selbst. Sie sind auch ausgestattet, um eine Batterie aufladen am Haken unter Ihrer Motorhaube oder in Ihrem Kofferraum.

A Erhaltungsladegerät ist ein Gerät mit einer niedrigen Ausgangsspannung. Es "tröpfelt" also über einen längeren Zeitraum Strom in das System. Diese Art von Tender kann zwar gut funktionieren, wenn Sie längere Zeit abwesend sind, ist aber für den täglichen Gebrauch nicht zu empfehlen.

konventionelles Ladegerät funktioniert ähnlich wie das Gerät, das Sie zu Hause für Ihren Fernseher oder Computer haben. Es hat eine automatische Abschaltung, um eine Überladung zu verhindern. Allerdings kann es nicht genug Strom liefern, um eine Auto wieder zum Laufen bringen, wenn die Batterie leer ist und es braucht Starthilfekabel von einem anderen Fahrzeug.

Experten empfehlen außerdem, die Fehlersuchanleitung in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs zu lesen. Wenn Ihr Auto auch mit Starthilfe eines anderen Fahrzeugs nicht anspringt, ist es an der Zeit, die Batterie zu ersetzen.

Wie benutzt man einen Batterietender richtig?

  1. Klemmen Sie die Batterie ab Minuspol.
  2. Verbinden Sie die Pluspol des Tendergerätes an den Pluspol der abgeklemmten Autobatterie.
  3. Verbinden Sie ein Ende der Krokodilklemmen mit einem anderen Ende des Pluskabels parallel oder in Reihe.
  4. Schließen Sie ein Überbrückungskabel an das andere Ende an.
  5. Endlich können Sie beginnen Aufladen des Akkus mit einem Batterieladegerät oder einer anderen Quelle.

Der Hersteller des von Ihnen gewählten Tendergeräts kann Ihnen mitteilen, dass Sie es so lange an der Batterie angeschlossen lassen können, wie Sie wollen. Wenn Sie den Tender jedoch entfernen, sobald Ihr Akku ist geladen ist immer besser. Bleibt sie an Ort und Stelle, kann es zu einer Überladung kommen, was zu einer übermäßigen und irreversiblen Schädigung Ihrer Autobatterie führt und die Startfähigkeit und Langlebigkeit beeinträchtigt.

Abschließende Überlegungen

Wenn Ihr Fahrzeug nach mehreren Versuchen nicht anspringt, wird ein niedriger oder leere Autobatterie reicht aus, um anzuzeigen, dass es Zeit ist, einen Batterie-Tender zu verwenden. Verwenden Sie immer ein Multimeter, um die Spannung Ihrer Autobatterie zu überprüfen, bevor Sie sich für den Einsatz eines Tendergerätes entscheiden. Wenn Sie kein Multimeter haben, berühren Sie die Messfühler eines unbenutzten Überbrückungskabels an beiden Enden Ihrer Autobatterie und warten Sie einige Sekunden lang. Wenn der Messwert auf dem Multimeter über 12,70 oder mehr liegt, ist Ihre Batterie ausreichend geladen, und Sie sollten Entfernen Sie die Batterie Ausschreibung.

Über den Autor, Phil Borges

Phil Borges ist ein Liebhaber von Batterien. Er hat viel über Batterien geschrieben und liebt nichts mehr als Diskussionen über die neuesten Innovationen in der Branche. Er weiß sehr genau, wie Batterien funktionieren, und ist immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten zur Verbesserung ihrer Leistung.

de_DEGerman